zuletzt aktualisiert am 22.4.15
     Meine Fun Erotik Seite     


Hier gibt's Witze zum ab...tauchen

Die Mutter hat bei ihrem Einkauf vergessen, Tampons zu besorgen und schickt daher ihren kleinen Sohn Fritz in die Apotheke, sagt ihm aber zuvor, er solle in der Apotheke das, was er für sie holen müsse, anständig anfordern und nicht irgendwelche blöden Sprüche machen.
Keine zehn Minuten später ruft sie der Apotheker an und erzählt der Mutter, dass ihr Sohn Fritz bei ihm in der Apotheke sei, er aber beim besten Willen nicht wisse, was der Kleine genau wolle.
"Wieso, was hat er denn gesagt?", fragt die Mutter.
"Er hat gesagt, er brauche Dämmwolle für Vaters Hobbyraum!"


Vater und Sohn machen eine Radtour. Dabei sieht der Papa wie der Sohnemann eine
Biene überfaehrt.
Der Vater wird sofort erzieherisch wirksam und eroeffnet dem Sohnemann:
"Du hast gerade eine Biene überfahren, ein Lebewesen. Ab sofort darfst Du
drei Wochen keinen Honig mehr essen."
Waehrend der Vater diese Worte spricht, ueberfaehrt er selber einen kleinen Vogel.
Darauf der Sohn:
"Muss ich das Mutti sagen, oder machst Du das selbst?..."



"Verlobung, also das ist", erklaert der Vater dem Siebenjaehrigen, "wenn ich Dir
zu Weihnachten ein Fahrrad schenke, Du aber erst Ostern
mit ihm fahren kannst."Der Kleine grinst:
"Aber ein bisschen klingeln wird man ja noch duerfen, oder?"



E-Mail: innere-sonne@sbg.at

 

zurück zur Humorseite 1




Drei Damen suchen einen verschlagenen Golfball und stehen plötzlich vor einem in
völliger Nacktheit hingestreckten Mann, der sich lediglich sein Gesicht zum Schutz
gegen die Sonne mit einer Zeitung bedeckt hat. Die Damen erstarren.
"Mein Mann ist es nicht", flüstert die eine.
"Nein", bestätigt die andere ebenfalls flüsternt, "dein Mann ist es nicht."
"Es ist überhaupt keiner vom Club!" behauptet die dritte
.


Eine Volkschullehrerin
aus dem Pinzgau will ihren Schülern Hochdeutsch sprechen lernen! Nach einer
Woche Sprachunterricht sagt die Lehrerin zu einem Jungen, er soll ihr einen
Hochdeutschen Satz sagen! Er: "Heute Morgen kam mein Vater onanierend die
Stiegen herunter!" Die Lehrerin versteht den Inhalt nicht und bittet den Jungen den
Satz zu wiederholen. Er wiederholt ihn noch 2 mal, dann sagt die Lehrerin:
"Sog ma den Satz mal gscheat, i versteh die ned."
Da sagt der Junge: "Na heite in da Frua hats mein Vota die Stiagn obagwixst."



  Frage des Tages:
WELCHE ... Wirkung hat Viagra auf Frauen?
- Noch mehr Kopfschmerzen.





"Tut mir leid", versucht die junge Frau den Vertreter abzuwimmeln,
der ihr ander Tuer einen Mikrowellenherd aufschwatzen will.
"Ich hab' schon so ein Ding im Haus, das in Null Komma nichts heiss wird
und 30 Sekunden spaeter fertig ist..."

Zwei Eheleute haben wieder einmal Streit.
Er: "Wenn du stirbst, besorge ich dir einen Grabstein mit der Inschrift: Hier liegt meine Frau - Kalt wie immer'".
Sie: "Und wenn du stirbst, stelle ich dir einen Grabstein hin worauf Hier liegt mein Mann - Endlich steif'".


Lehrerin zu Fritzchen im Matheunterricht, "Was ist 5 - 2?"
Fritzchen weiss es nicht, also will ihm die Lehrerin es veranschaulichen.
"Also pass auf, 5 Voegel sitzen auf einer Stange, und du erschiesst 2 davon,
wie viele bleiben sitzen?" Fritzchen: "Keiner, die anderen fliegen weg." Lehrerin:
"Dass ist zwar nicht was ich meinte, aber mir gefaellt wie du denkst"
Das spornt Fritzchen jetzt natuerlich an ein Raetsel fuer die Lehrerin zu finden,
und am nachsten Tag fragt er sie : "Drei Frauen sitzen auf einer Bank und essen Eis.
Eine leckt ihr Eis, Eine beisst ihr Eis und die dritte lutscht an ihrem Eis.
Welche von den dreien ist verheiratet?" Die Lehrerin wird ein bisschen rot und
antwortet, "Die, die ihr Eis lutscht?" Fritzchen: "Nein, die mit dem Ehering,
aber mir gefaellt wie sie denken"


Wussten Sie schon...
dass ein Stiftzahn keineswegs eine besonders scharfe Klosterschwester ist?

Wussten Sie schon...
dass gerade aeltere Herren junges Gemuese besonders schaetzen?

Warum nennt eine Bayerin den Penis ihres Freundes liebevoll Pavarotti?
Weil sie sich denkt:? Den Luciano.?



 

E-Mail: innere-sonne@sbg.at


zurück zur Humorseite 1



Vater und Sohn
Vater: "Seit Du auf der Welt bist hast Du mir noch keine einzige Freude bereitet."
Sohn: "Aber vorher, was?"



...Mama, die Babysitterin ist eine Heilige! Wieso? Sie ist nackt auf dem Bett
und ruft "Oh Gott, ich komme!" Zum Glück hält sie Papa von hinten fest,
dass sie nicht wegfliegt.



Was haben eine Spielzeugeisenbahn und ein Frauenbusen gemeinsam?
Beides ist ursprünglich für die Kinder gedacht, aber die Väter spielen
damit!



Frage:
"Welcher Dom ist der kleinste der Welt?"
Antwort: "Der Kondom. Da geht nur einer rein und der muss auch noch stehen!"




Was ist ein Kondom mit Loch?
Kinderüberraschung

WAS ist der Unterschied zwischen Psychologie und Petting?
- Psychologie ist dazu da, um die Menschen zu verstehen, Petting um sie zu begreifen!


Ines hoert abends im Bett noch Radio. Meint der Moderator:
"Wir wuenschen Ihnen einen guten Empfang."
" Um Himmels willen!" springt sie aus dem Bett.
"Ich habe vergessen die Pille zu nehmen!"


Ein altes Ehepaar feiert goldene Hochzeit. Sie wollen alles exakt so
machen wie in ihrer Hochzeitsreise. Sie nehmen das gleiche Hotel. Sie
gehen auf der gleichen Weide spazieren. Und haben auf dem gleichen
Zaun neben der Weide Sex. Plötzlich sagt die Frau zu ihrem Mann:
"Ach Schatz vor 50 Jahren warst du aber noch nicht so wild!"
Erwidert der Mann: "Vor 50 Jahren war der Zaun auch noch nicht
elektrisch!"


Ein Ehepaar war an eine Halloweenparty eingeladen. Die Frau hatte
jedoch starke Kopfschmerzen und sagte ihrem Mann, dass er alleine
auf die Party gehen solle. Eigentlich wollte er, dass sie mitkommt,
aber am Ende beschloss er, doch alleine zu gehen. Die Frau nahm eine
Schmerztablette und legte sich ins Bett. Nach einer Stunde wachte sie
auf und die Kopfschmerzen waren weg. Da es noch nicht spät war,
beschloss sie, auf die Party zu gehen. Da ihr Mann ihr Kostüm nicht
kannte, stellte sie sich vor, dass es lustig sein konnte, ihren Mann
ohne dessen Wissen zu beobachten. Schon kurz nachdem sie auf der
Party angekommen war, entdeckte sie ihn auf der Tanzflache. Er liess
keine Gelegenheit aus,mit Frauen zu tanzen, sie anzufassen und zu
küssen. Sie schlängelte sich zu ihm und machte ihn ziemlich eindeutig
an. Sofort ging er darauf ein. Sie liess ihn gewähren, denn sie war
ja seine Ehefrau. Schliesslich flüsterte er ihr ein eindeutiges
Angebot ins Ohr. Sie stimmte zu und so verzogen sie sich ins Auto
und hatten Sex miteinander. Kurz vor der Demaskierung um Mitternacht
verabschiedete sie sich, ging nach Hause und versorgte das Kostüm.
Gespannt wartete sie im Bett auf ihn. Als er nach Hause kam, fragte
sie ihn, wie die Party gewesen sei. Er antwortete: 'Ach, nichts
besonderes. Du weisst ja, wenn Du nicht dabei bist, kann ich mich
sowieso nicht recht vergnügen.' 'Hast Du viel getanzt?', fragte sie
ihn. Er: 'Nein, kein einziges Mal. Als ich angekommen bin, habe ich
Peter, Thomas und einige andere Kumpel getroffen. Wir haben uns ins
Hinterzimmer zurückgezogen und den ganzen Abend Poker gespielt. Aber
Du wirst nicht glauben, was dem Typen passiert ist, dem ich mein
Kostüm geliehen habe....


Ein Ehepaar aus der Stadt verbringt einen Urlaub auf dem Bauernhof.
Eines Tages stehen sie zusammen mit dem Bauern an der Koppel
und beobachten den Zuchtbullen beim Decken der Kühe.
Fragt die Ehefrau den Bauern: "Sagen Sie mal, wie oft kann der eigentlich so am Tag?"
Bauer: "Oooch, wenn's sein muß, an die 20 Mal".
Sie: "Hast Du gehört, Alter !?"
Fragt er den Bauern: "Aber doch nicht immer mit derselben Kuh?"
Bauer: "Nein, natürlich nicht."

Er: "Hast Du gehört, Alte..."



Beerdigung

Auf dem Friedhof wird ein Herzspezialist beerdigt.

Der Sarg steht vor einem riesigen, überdimensionalem Herz.

Der Pfarrer hält seine Rede. Als er fertig ist und alle Abschied genommen haben klappt das Herz auf, der Sarg rollt hinein und das Herz klappt langsam wieder zu.

In diesem Augenblick fängt ein Trauergast laut an zu lachen.

Fragt ihn sein Nachbar:
"Warum lachen Sie denn?"

"Ich mußte an meine Beerdigung denken!"

"Was gibt es da zu lachen?"

"Ich bin GYNÄKOLOGE..."


Peter erwischt seine Frau mit einem Liliputaner im Bett.
"Und du hast mir versprochen, dass du mich nie wieder betrügen wirst!"
"Aber Schatz, du siehst doch, dass ich es mir langsam abgewöhne!"


Eine Brünette, eine Rothaarige und eine Blondine unterhalten sich über's Kinderkriegen. Die Brünette meint, man kann vorausbestimmen, was man bekommt, jenachdem, wie man gelegen hat.
"Ich bekomme ein Mädchen", sagt die Brünette, "denn ich lag unten."
Die Rothaarige sagt, sie würde einen Jungen bekommen, weil sie oben gelegen habe. Die Blondine schaut entsetzt und meint: "Ich glaube, ich bekomme einen Hund."


Eva schreibt an ihre beste Freundin:
"Du machst dir keine Vorstellung, wie unersättlich Hans-Udo in der Liebe ist. Wir machen Liebe praktisch rund um die Uhr, er lässt mir keine Verschnaufpause, wir tun es tags und nachts, während ich Hausarbeiten mache, putze, staubsauge, koche oder Geschirr spüle. Gib mir doch einen Rat. Schreibe mir bald und entschuldige bitte meine ruckartige Schrift! Deine Eva."


Ein Mann kommt in ein Tattoo-Studio und möchte auf sein bestes Stück einen Hunderter tätowiert haben.
Dort ist man zwar an ungewöhnliche Wünsche gewöhnt, aber der Kunde ist neu, daher möchte man wissen, warum es ein Hunderter sein müsse.
"Ja schauen Sie, erstens habe ich gern mein Geld in der Hand, zweitens sehe ich gerne, wie mein Kapital wächst und drittens habe ich meiner Frau versprochen, sie darf jede Woche einen Hunderter verblasen!"


Ein Ami ein Deutscher und ein Araber unterhalten sich. Sagt der Ami: "Ich habe 6 Söhne, noch eins und ich hab ne Basketballmannschaft!" Antwortet der Deutsche: "Ich habe 10 Söhne, noch eins und ich habe ne Fussballmannschaft!" Erwidert der Araber: "Ich habe 17 Frauen, noch eine und ich hab einen Golfplatz !"


So erzählt man seinen Kindern heute die Geschichte vom Storch

Fragt ein kleiner Bub seinen Vater: "Papa, wie bin ich eigentlich auf die Welt gekommen?"
Darauf der Vater: "Na gut, mein Sohn, irgendwann müssen wir dieses Gespräch wohl führen. Also pass auf:
Der Papa hat die Mama in einem "Chatroom" kennen gelernt. Später haben der Papa und die Mama sich in einem "Cyber Café" getroffen und auf der Toilette hat die Mama ein paar "Downloads" von Papas "Joy Stick" machen wollen.
Als der Papa dann fertig für das "uploaden" war, merkten wir plötzlich, dass wir keine Firewall" installiert hatten. Leider war es schon zu spät, um "Cancel" oder "Escape" zu drücken und die Meldung: " Wollen Sie wirklich uploaden?" hatten wir in den "Optionen" unter "Einstellungen" schon am Anfang gelöscht.
Mamas Virenscanner war schon länger nicht "upgedated" worden und kannte sich mit Papas "Blaster-Worm" nicht so recht aus. So drückten wir die "Enter"-Taste und Mama bekam die Meldung: "Geschätzte Downloadzeit 9 Monate!"
Ja, so erzählt man seinen Kindern heute die Geschichte vom Storch !


Johann Wolfgang von Goethe befand sich in vornehmer Gesellschaft
und wurde vom Sohn der Gastgeber wie folgt angesprochen: "Hochverehrter Herr Geheimrat, auch wenn Sie Deutschlands Dichterfürst sind, möchte ich Ihnen dennoch die Wette anbieten, dass ich Ihnen zwei Wörter sagen kann, aus denen selbst Sie keinen Reim machen können."

Goethe antwortete: "Junger Mann, ich nehme diese Wette gerne an, nennen Sie mir die zwei Wörter."

Der junge Mann antwortete: "Die zwei Wörter sind HAUSTÜRKLINGEL und MÄDCHENBUSEN."

Nachdem Goethe sich einige Minuten zurückgezogen hatte, lieferte als Beweis dafür, dass er tatsächlich Deutschlands Dichterfürst sei, das folgende Gedicht: Die Haustürklingel an der Wand, der Mädchenbusen in der Hand sind beides Dinge wohlverwandt.

Denn, wenn man beide leis' berührt, man innen drinnen deutlich spürt, dass unten draußen einer steht, der sehnsuchtsvoll nach Einlass fleht.


E-Mail: innere-sonne@sbg.at


zurück zur Humorseite 1