zuletzt bearbeitet am 11.3.15
Gesundheit Seite 4

    Obst - Gemüse - Lebensmittel    

Seite wird laufend ausgebaut


Startseite "Innere Sonne"
Hauptmenü


Gesundheit Seite 1
Aufgedeckt/Grüne Smoothies

Gesundheit Seite 2
Körperpflege/Entgiftung

Gesundheit Seite 3
Kräuter/Heil-Pflanzen

Gesundheit Seite 4
Ernährung, Obst, Gemüse

Gesundheit Seite 5
Samen Nüsse Algen

Gesundheit Seite 6
Rezepte

Gesundheit Seite 7
Gefühle - Liebe -
Selbstliebe - Sexualität

Gesundheit Seite 8
Natürliche Heilmethoden

Grüne Smoothies
die Nährstoffbasis



E-Mail: innere-sonne@sbg.at


Startseite "Innere Sonne"
Hauptmenü

 

Fünf gute Gründe, warum Avocado Gesund ist
Avocado kann in vielen Hinsichten erstaunlich zu unserer Gesundheit beitragen. Aber wie gesund ist Avocado eigentlich? Falls du abnehmen möchtest, eine schönere Haut haben willst, oder das Risiko für bestimmte Krankheiten reduzieren willst, finde hier heraus warum es sich lohnt mehr von dieser gesunden Frucht zu essen...weiterlesen...

 

avocadokern
http://amasolis.com/der-avocadokern-naturheilapotheke-auf-kleinstem-raum/

 

Spinat macht stark wie Popeye
(Zentrum der Gesundheit) - Popeye hatte tatsächlich Recht: Spinat ist hervorragend dazu geeignet, die Muskulatur zu stählen. Aktuelle Ergebnisse einer Studie (Karolinska Institute an der schwedischen Hochschule für Medizin) haben die auf Muskelaufbau abzielende spinatlastige Ernährungsweise Popeyes als für diesen Zweck absolut passend bestätigt. Allerdings sollte der Spinat nicht aus der Dose stammen - so wie ihn Popeye zu verschlingen pflegte. Das grüne Blattgemüse sollte stattdessen möglichst frisch und unerhitzt verzehrt werden...weiterlesen...

 

You Tube Video: Wunder der Erde


http://www.zentrum-der-gesundheit.de/omega-3-luegen-der-massenmedien-ia.html


 

Die neun gesündesten Lebensmittel
(Zentrum der Gesundheit) - Gesunde Lebensmittel kennen Sie sicher viele. Kennen Sie auch die gesündesten der gesunden Lebensmittel? Wenn Sie täglich zwei dieser gesündesten Lebensmittel in Ihren Speiseplan einbauen und die ungesündesten Lebensmittel meiden, ernähren Sie sich bereits ziemlich gesund. Essen Sie täglich jedoch mehr als zwei der gesündesten Lebensmittel, dann können Sie allein mit Ihrer Ernährung Krankheiten vorbeugen, Ihr Wunschgewicht erreichen und sich rundum wohler fühlen...
Nr. 1: Brokkoli und Brokkolisprossen
Nr. 2: Hanfsaat Nr. 3: Chiasamen Nr. 4: Löwenzahn Nr. 5: Kokosnuss
Nr. 6: Brennnessel Nr. 7: Quinoa 8: Chlorella-Alge bzw. Spirulina Nr. 9: Sprossen

den ganzen Artikel lesen...

Erbsenprotein – Mit starken Aminosäuren
(Zentrum der Gesundheit) - Erbsenprotein ist eine allergenarme rein pflanzliche und dazu noch eisenreiche Aminosäurenquelle – und zwar nicht nur für Sportler und Vegetarier, sondern auch für ältere Menschen, die Muskelabbau verhindern möchten. Die Aminosäuren des Erbsenproteins können andere pflanzliche Proteine so ergänzen, dass ein Eiweiss mit der biologischen Wertigkeit tierischer Proteine entsteht. Für Kraftsportler ist das Erbsenprotein eine wertvolle Ergänzung zum adäquaten Training, und Menschen, die abnehmen wollen, nutzen das Erbsenprotein zur Beschleunigung der Gewichtsabnahme...weiterlesen...


Ingwer - Wirkung gegen Schmerzen
(Zentrum der Gesundheit) - Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen. Und gegen Muskelschmerz gar eine Wurzel. Bei Muskelschmerzen hilft – mehrmals täglich roh oder erhitzt verzehrt – Ingwer. Das verkündet eine neue Studie, die kürzlich im Fachblatt Journal of Pain erschienen ist. Offenbar können mit der scharfaromatischen Wurzel sogar solche Schmerzen effektiv gelindert werden, die durch massive Muskelüberanstrengung verursacht wurden...weiterlesen...


Ingwer- Heilen mit der Natur
Bevor wir Ingwer als Heilpflanze näher untersuchen, müssen erst einmal die Basics geklärt werden. Ingwer gehört zu den einkeimblättrigen Pflanzen und hat sich seine eigene Artenbezeichnung verdient, ergo zählt er zu den Ingwergewächsen. Er wird auch als Ingber, Imber und Immerwurzel bezeichnet, aber am häufigsten als Ingwerwurzel, da eben diese verzehrt und/oder verarbeitet wird...weiterlesen...

Das passiert, wenn du Knoblauch auf nüchternen Magen isst
Wusstest du, dass der Verzehr von Knoblauch vor dem Frühstück, dir helfen kann gegen Grippe und andere Krankheiten? Knoblauch ist ein verbreitetes Kraut und Gewürz, das in vielen Haushalten gehalten wird. Viele verwenden es als Gewürz für Mahlzeiten, doch wenige wissen, wie magisch das Kraut wirklich ist. Es wirkt als starkes Antioxidationsmittel und Antibiotika, welches zur Behandlung von Fieber, Husten, Schnupfen, Asthma und so weiter verwendet wird. Knoblauch hat viele positive Effekte. Manchmal kann es anstelle von Medikamenten genommen werden, für bestimmte Krebsarten, Tuberkulose, Bronchitis, Herzkrankheiten, Herzinfarkt, Bluthochdruck und Hämorrhoiden...weiterlesen...

 

Natürliche Nitrate verursachen keinen Krebs

(Zentrum der Gesundheit) - Nitrat (NO3) ist eine Verbindung, die aus den Elementen Stickstoff (N) und Sauerstoff (O) besteht. Nitrat ist eine natürliche Substanz, die im Erdreich vorkommt. Pflanzen benötigen den Stickstoff des Nitrats zum Aufbau von Eiweißen. Nitrate werden in der Mundhöhle in Nitrite umgewandelt. Im Magen entsteht dann aktives Stickstoffmonoxid....weiterlesen...

Kartoffeln gegen Bluthochdruck
(Zentrum der Gesundheit) - Kartoffeln enthalten eine Menge Kohlenhydrate, wenig Vitalstoffe und machen dick. - Genau das denken leider viele Menschen über diese tolle Knolle. Dabei sind Kartoffeln sehr gesund. Verschiedene Studien bestätigen: Kartoffeln enthalten zwar viel Stärke, machen aber nicht unbedingt dick. Ausserdem können Kartoffeln offenbar sogar dabei helfen, Bluthochdruck zu bekämpfen. Es kommt nur auf die Zubereitung an...weiterlesen...


Wasser - mehr als eine chemische Formel

Ohne Wasser kann nichts entstehen, nichts wachsen, nichts gedeihen. Ohne Wasser wäre die Erde eine trockene Wüste, ohne Pflanzen, ohne Tiere, ohne Menschen. Ohne Wasser gäbe es keine Städte, keine Flugzeuge, keine Computer. Und vor allem keine Gesundheit...weiterlesen...

 

Lebendiges Wasser – Erinnerndes Wasser
Lebendiges Wasser hat eine Erinnerung. Es ist das größte lebende Wesen auf unserem Planeten. Wie denkt nun aber Wasser? Wie kann es überhaupt Informationen speichern? Und wie kann man die Erinnerung des Wassers nutzen? Lebendiges Wasser – Erinnerndes Wasser Lebendiges Wasser:
Erinnerungen sichtbar machen Dr. Masaru Emoto, Leiter des Hado Instituts in Tokyo, hat in zehntausenden Versuchen herausgefunden, dass Wasser nicht nur gute und schlechte Informationen, wie Musik und Worte, sondern auch Gefühle und Bewusstsein speichert. Die Erinnerung des Wassers veranschaulicht er anhand von Photographien von gefrorenen Wasserkristallen...weiterlesen...

Wasser ist Leben
Forschungen Dr. Masaru Emoto, Leiter des Hado Instituts in Tokyo

Masaru Emoto - Botschaft des Wassers

 


 

Vorsicht Leitungswasser / gesunde Alternativen
Wer sich die Trinkwasserverordnung einmal mit Verstand durchliest, sollte spätestens dann begreifen, dass das Leitungswasser im Grunde nicht zum trinken geeignet ist. Egal was irgendwelche Grinsebacken in irgendeine Kamera erzählen.
Gerade in Deutschland ist das Grundwasser am stärksten verschmutzt. Schuld daran ist die Industrie.
Und das Märchen vom gesunden Mineralwasser sollte auch keiner mehr glauben, da das genauso eine Lüge ist, wie die Lüge der gesunden Milch.
Trinkwasser muss, um gesund zu sein, leer sein, um den Körper zu reinigen. Ist das Wasser aber “voll”, also gesättigt bevor das Wasser den Körper durchfliesst, dann kann es den Körper garnicht bei der Reinigung helfen. Im Gegenteil. Ist das Wasser nicht leer, schadet es dem Körper erheblich...weiterlesen...





Fakten über Fette und Öle
(Zentrum der Gesundheit) - Öle und Fette zählen zu den Lebensmittel, die zum einen extrem wichtig für die Gesundheit sind und zum anderen jedoch auch äusserst schädlich für den Körper sein können. Bei der Wahl des Fettes gilt es zu beachten, um welche Art von Fett es sich handelt (gesättigte oder ungesättigte Fettsäuren), welche Rohstoff-Qualität das Fett aufweist und wie es verarbeitet wurde. Für den Laien ist es daher sehr schwierig, zwischen einem guten und einem schlechten Fett zu unterscheiden. Um Ihnen eine kleine Entscheidungshilfe anzubieten, stellen wir Ihnen an dieser Stelle sechs Fakten über Öle und Fette vor...weiterlesen...




Karotten - Die Gesundmacher
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/karotten.html




nach oben