zuletzt bearbeitet am 4.11.15

Gesundheit Seite 7

  Gefühle - Liebe - Selbstliebe - Sinnlichkeit - Sexualität  

Es geht auf diesen Seiten um den "Wesenskern", den Urzustand, unser "wahres Selbst" in uns wieder zu entdecken...
Diese Seite wird laufend erweitert


Startseite "Innere Sonne"
Hauptmenü


Gesundheit Seite 1
Aufgedeckt/Grüne Smoothies

Gesundheit Seite 2
Körperpflege/Entgiftung

Gesundheit Seite 3
Kräuter/Heil-Pflanzen

Gesundheit Seite 4
Ernährung, Obst, Gemüse

Gesundheit Seite 5
Samen Nüsse Algen

Gesundheit Seite 6
Rezepte

Gesundheit Seite 7
Gefühle - Liebe -
Selbstliebe - Sexualität

Gesundheit Seite 8
Natürliche Heilmethoden

Grüne Smoothies
die Nährstoffbasis



E-Mail: innere-sonne@sbg.at


Startseite "Innere Sonne"
Hauptmenü

 

 

 

Was machen glückliche Menschen anders?
Jeder von uns möchte glücklich sein. Ich meine richtig glücklich und nicht etwas aufgesetztes, was nach außen hin nur so wirkt. Doch wie wird man es? Was machen glückliche Menschen anders?
weiterlesen...

 

Angstzuständen natürlich begegnen

Zentrum der Gesundheit) - Angstzustände beeinträchtigen das Leben vieler Menschen. Entsprechend zahlreich sind die auf dem Markt befindlichen angstlösenden Medikamente. Leider lösen sie zwar kurzfristig die Angst, das ursächliche Problem aber keineswegs und entfalten außerdem nicht selten unangenehme Nebenwirkungen. Doch gibt es auch natürliche Lösungsansätze, die zu einer Milderung von Angstzuständen beitragen können.


Wer die Dunkelheit nicht annimmt, kann das Licht nicht genießen. Robert Betz
Jede Blume, jeder Baum verbringt als Same oder Zwiebel eine lange Phase in der Dunkelheit oder Zurückgezogenheit, bevor die Knospen sich zeigen und die Blüte erblüht. So geht auch der Mensch durch Phasen der Dunkelheit. Nimm sie an, geh nach innen und halte dein Herz offen für die Liebe und das Vertrauen in das Leben.

Schicke das Licht deiner Aufmerksamkeit mit Liebe auf die bisher nicht angeschauten Schattenseiten in dir: auf das, was du bisher an dir (und anderen) abgelehnt hast, was du noch nicht liebst, was du dir (und anderen) noch nicht verziehen hast, was du nicht sein willst, aber doch auch bist. Deine Liebe zu dem bisher Abgelehnten lässt dich in deiner Schönheit erblühen und strahlen.

 


 

http://likemag.com/de/was-diese-tiere-hier-machen-sollten-auf-wir-menschen-mehr-tun-aber-schaut-selbst


nach oben

Küssen ist gesund

Es ist sooo schön! So ein leidenschaftlicher Kuss lässt uns alles um uns herum vergessen, es kribbelt im Bauch und die Knie werden weich. Ja, so ein Kuss hat eine außergewöhnliche Wirkung, das ist deutlich zu spüren. Aber nicht nur das. Natürlich sind längst auch Wissenschaftler dem Phänomen des Kusses auf der Spur – und konnten mit zahlreichen Studien zeigen: Küssen ist gesund.

 

6 Gründe, warum Umarmungen gut für dich sind
Umarmungen...helfen dem Immunsystem, heilen Depressionen, reduzieren Stress und induzieren Schlaf.
Sie beleben und verjüngern und und haben keine unangenehmen Nebenwirkungen.
Sie sind natürlich, organisch, natürlich süß, enthalten keine Pestizide, keine Konservierungsstoffe,
keine künstlichen Zutaten und sind zu 100 Prozent gesund.
Du benötigst dafür keine Batterien, keine regelmäßigen Checkups, keine monatlichen Zahlungen.
Sie sind diebstahlsicher, steuerfrei, umweltfreundlich, machen nicht dick und können natürlich jederzeit zurückgegeben werden.
Umarmungen sind schlichtweg perfekt.


7 Wege die Liebe zu finden
http://www.pierre-franckh.de/tipps/grundregeln/partnerschaft/detail/id:1795/group:68


nach oben


Natürliche Verhütung
(Zentrum der Gesundheit) - Paare können künftig auf chemische Verhütungsmittel, wie Pille, Spirale & Co verzichten. Nachstehend führen wir Ihnen verschiedene natürliche Verhütungsmethoden auf...
weiterlesen...


http://www.zentrum-der-gesundheit.de/spermien-qualitaet-verbessern-ia.html

Was machen glückliche Paare anders?
8 Dinge, die glückliche Paare anders machen

 

Mein Kommentar zum Thema Sex:
Diese Heilkräfte bzw. Lebensenergie entfaltet sich nur volle, wenn man die "Sinnlichkeit und Liebe" im Vordergrund sieht/spürt,
und nicht dem Erlangen des Orgasmuses die meiste Aufmerksamkeit geschenkt wird.
Das merkt man daran, dass das "Vorspiel" plötzlich kein Vorspiel mehr ist, denn alle Sinne (Inneren Sinne) sind auf den gegenwärtigen Moment ausgerichtet.
Ist reine "Übungssache".
Nein, ich meine jetzt nicht den Sex (Stellungen, sportliche Leistung, äußere Befriedigung usw...hi...) als Übungsache.

Es geht dabei um das Spüren des gegenwärtigen Momentes tief im Inneren (auf der Gefühlsebene).
Allein
schon was das Berühren zb. der Haut des Partners usw. in der Gefühlsebene auslöst...
Dann hebt sich mit der Zeit das "Erreichen" von etwas Bestimmten (meist des Orgasmuses) auf, dann passiert es (ungeplant), quasi ohne "Eigenwillen".
Dann ist der Sex von Anfang an ein "Höhepunkt".

Du meinst: Was ist, wenn ich zur Zeit keinen Partner habe. Wunderbar...dann bist du, sag ich mal "gezwungen",
diese Sinnlichkeit durch Berühren/Spüren usw. an dir selbst zu entdecken...ich sage mit Überzeugung:
Das ist der erste und ein ganz wichtiger Schritt für eine erfüllte Partnerschaft (Sexualität)...
sonst kommt man nämlich zu leicht in eine Abhängigkeit vom Partner...was
dann oft auf Dauer nicht so gut ist...

Du glaubst das Alles nicht ganz?.....Das Einzige was da hilft, ist: ganz einfach "AUSPROBIEREN" ...viel Spaß...


noch mehr zum Thema: Die "innewohnende Kraft" der Sexualität auf meiner Seite:

Sexualität und Spiritualität

 

nach oben



LIEBE IST DIE EINZIGE MACHT,
DIE KEINE MACHT BRAUCHT,
UM MÄCHTIG ZU SEIN...



http://open-mind-akademie.de/2013/03/seelenpartner-kann-man-nicht-suchen-seelen-finden-sich/


 

nach oben


Männer sprechen über Sex –
neue Erkenntnisse über männliche Lust, jenseits des Geplappers (Buchpräsentation)

Solange Männer der Idee aufsitzen, Sex müsse mit dem Orgasmus enden, sind sie nicht frei, Sex wirklich zu genießen
weiterlesen...

Christl W.: ...er macht sich immer soviel Leistungsstress...für mich ist jede Berührung und Fühlen mit ihm orgastisch...
Harald S.: Hab mir auch lange Zeit diesen Leistungsstress gemacht und es nun verstanden....der Partner ist nicht für den eigenen Orgasmus verantwortlich, sondern ich selbst...
- Berührungen und Spüren sind genauso stimulierend...



Ein Facebookbeitrag von
Beate Magareta? Zwillingsseelen und Dualseelen-Partnerschaft

Zwillingsliebe, sexuelle Reinigung

Tiefe Liebe, tief im Herzen, noch nie so empfunden.
Zwei Körper im Akt vereint zu einem, in völliger Hingabe.
Sexuelle Reinigung durchläuft uns. Wir verstehen es erst nicht was da passiert.
Beide schreien wir den Schmerz hinaus in die Nacht.
Im Höhepunkt der Lust angekommen passiert etwas mit uns.
Danach, beide völlig (erschöpft ) übermannt und fassungslos durch diese Erfahrung. Ausgelöst durch die Gefühle die beim Orgasmus über uns hereinströmten.
Tränen laufen über mein Gesicht, als ich zitternd in seinen Armen liege.
Ich konnte in die verborgensten Stellen seine Seele sehen, all den Schmerz fühlen was er über die Jahre erfahren musste.
In seinem Blick erkenne ich sein Verständnis dass es ihm genauso ergangen ist.
Auch er hat meine gut getarnten Ängste gefühlt.
Wir waren beide so offen, so bereit, bereit sich den andern hinzugeben.
Durch diese Hingabe in diesem Moment sind wir nun eins, nicht nur in der körperlichen Vereinigung.
Durch diese Bereitschaft sich dem andern völlig nackt zu öffnen , zu offenbaren, haben sich quasi auch unsere Seelen ausgezogen.
Der Schmerz danach fast unerträglich, das Leiden des anderen nun zu spüren, was ihm in seinem bisherigem Leben widerfahren ist. Aber auch all die Liebe die Glücksmomente „heart“-Emoticon.
Dieses Gefühl nun eins zu sein fast unbeschreiblich, ich bemühe mich sehr es in Worte zu fassen. Noch nie war es uns beiden unabhängig voneinander vorher vergönnt, einem geliebten Menschen so zu sehen , zu fühlen, so zu vertrauen.
Ihn anzunehmen und Verständnis für diesen zu haben.
Wir wissen, dass so eine Liebe in dieser Art, einem nur einmal widerfährt wenn du deine Zwillingseele küsst. Wenn du diese göttlich Liebe annimmst, zulässt in all ihrer Reinheit.
Nur so schön wie sich das anhört, ist das leider nicht immer, es bedeute sich seinen Ängsten nun zu stellen, den Mut zu haben diese zu verarbeiten, zu vertrauen..sich von göttlicher Hand führen zu lassen, um der Liebe willen. Um der bedingungslosen Liebe willen, auch zu sich selbst. Dies zu erkennen war nicht leicht..dass es nur darum geht...um den eigenen Selbstwert.
Sich nicht mehr getrennt zu fühlen, auch wenn die Körper nicht mehr vereint sein können und trotzdem wird diese Beziehung immer inniger.
Im Vertrauen sein egal was geschieht, dass es so sein muß, dass sich eben beide weiterentwickeln können.
Um diese Liebesverbindung die sich jeder Erklärung entzieht....einfach leben zu können ..sich einfach zurücklehnen zu können und zu vertrauen. „heart“-Emoticon


@ Beate Magareta

 

nach oben

 


TAGES - GEDANKE 3.9.2015

Sexualität

Ehre dich und deinen Körper, betrachte ihn als einen heiligen Tempel, der Aufmerksamkeit und viel Liebe braucht. Indem du dich selbst achtest und dir die nötige Zeit für dich und deinen Körper nimmst, können andere dich und dein Sein auch ehren. Der weibliche Aspekt darf gelebt werden, geniesse deine Weiblichkeit und lass deine Schönheit in hellem Licht erstrahlen.

Wenn du dich selbst annimmst und liebst wirst du Liebe in dein Leben ziehen und Sexualität wird ein tiefgreifendes Erlebnis. Der Schlüssel zu einem erfüllten Sexualleben ist das Weibliche. Lerne dich selber kennen und lebe deine Träume. Der Sexuelle Akt, der nur das eine Ziel vor Augen hat, den Gipfel zu erreichen, wird auf Dauer unbefriedigend sein. Am Anfang einer Beziehung, wo wir Feuer und Flamme sind - wird die Sexualität oftmals intensive ausgelebt und irgendwann erlischt das Feuer. Die Kunst besteht darin, die Glut zu erhalten. Wenn du bewusst mit dieser Energie umgehst und den Akt als heiliges Geschenk betrachtest - und nicht nur den Gipfel erreichen willst, sondern auch hier das Sein geniesst - wird dich der Sex tief in dich hinein fühlen lassen. Ekstase ist kühl, sie ist nicht aufregend. Sei auch beim Akt gelassen und geniesse wie dich diese Gelassenheit zur Ekstase führt. Es wird dich mit einer tiefen Lebendigkeit und Freude erfüllen.

Das Ziel ist nicht Leistung oder nur wenn die Frau einen Höhepunkt erreicht, ist der Mann ein guter Liebhaber. Du brauchst nicht zu denken, lass geschehen, was geschehen soll. Vertraue deinem Körper, er weiss was er braucht. So wirst du jeglichen selbstauferlegten Druck los. Entspanne dich, nimm dir Zeit um deinen Atem zu spüren, in dich hinein zu fühlen - fühle wie die Energie fliesst, spüre deine Blockaden und lass dir Zeit, diese zu lösen - der Atem ist der Schlüssel zur Entspannung. Geniesse das Miteinander, geniesse diese innigste Verbindung - dass dich zur Ganzheit verschmelzen lässt. Schenke deinem Körper die Aufmerksamkeit die er braucht.

Wenn du Sexualität lebst, nur um diesen körperlichen Hunger zu stillen, wirst du an Energie verlieren - du verlierst an Lebenskraft. Um an Lebenskraft zu gewinnen, ist es wichtig Sexualität als etwas Heiliges zu betrachten. Es ist ein wundervolles Geschenk, das wir hier auf Erden leben dürfen - ein Akt der Liebe und Freude - der Heilung auf allen Ebenen des Seins bringen kann.

Licht und Liebe
Manuela


Quelle: geschlossene Facebookgruppe „Zwillingsseelen und Dualseelen-Partnerschaft"

 

nach oben



Trennung und Trauer

Wenn ein Mensch dich verlässt, dann ist das schmerzhaft. Und es ist völlig in Ordnung,
deshalb zu trauern, denn das, was ihr beide miteinander hattet, wird es niemals wieder geben. Kein anderer Mensch kann dir dasselbe Gefühl vermitteln,
das du mit einer ganz bestimmten Person hattest. Jede Begegnung ist daher einzigartig, wenn auch vergänglich.
Ein Mensch, der geht, hinterlässt für immer eine Lücke. Was bleibt, ist eine weitere Anekdote im Buch deines Lebens.

Bilder in Form von Erinnerungen, mehr bleibt nicht. Besondere Erfahrungen, Augenblicke, Gesten – all das lässt sich nicht wiederholen.
Es kann zwar ein neuer Mensch den Platz an deiner Seite einnehmen, aber niemals einen anderen Menschen ersetzen.
Menschen sind nicht austauschbar. Deshalb tut es weh, wenn ein Geliebter geht. Deine Liebe für ihn wird weiterleben,
aber eure Geschichte ist zuende. Es ist okay, deshalb Trauer zu empfinden, es ist okay, deshalb zu weinen.
Nimm dir Zeit zu trauern. Trauer ist Teil des Menschseins. Sie ist natürlicher Bestandteil des Lebens.

Trauer bezeugt, dass du ein Herz hast. Menschen, die dein Herz nicht sehen konnten, sind noch auf der Suche nach ihrem eigenen.
Wünsche ihnen Glück beim Finden und erlaube dir selbst ausreichend Zeit für Trauer.
Nach und nach aber erinnere dich an einen wunderschönen Umstand,
der nach jeder Trennung zur Wahrheit wird:

Du kannst bei einer neuen Begegnung all das geben, was du in deinen vergangenen Beziehungen vielleicht nicht gegeben hast.
Du hast eine neue Chance darauf, die großartigste Vision von dem, der du in der Liebe sein möchtest, zu verwirklichen.
Du kannst dich selbst ganz anders definieren innerhalb einer neuen Begegnung, du kannst dich selbst ganz neu erfahren im Bezug auf die Liebe.
– Das ist der Segen jeder Trennung. Das ist der gelebte Atem der Liebe. Du atmest ein durch eine neue Begegnung, du atmest aus, wenn die Zeit abgelaufen ist.

Und mit jedem neuen Einatmen hast du die Chance, noch inniger, noch großartiger zu lieben. Wie auch immer es nach einer Trennung weitergeht –
die Liebe ist es, die den Lauf der Liebenden lenkt, niemals umgekehrt. Und die Liebe hat immer recht.
– David P. Pauswek – Der Andersmensch

https://andersmensch.wordpress.com/2015/03/09/trennung-und-trauer/

 

nach oben


 

Die Heilige Sexualität und ihre Heilkräfte

Maria Magdalena und Christus
Die Heilige Sexualität und ihre Heilkräfte
Verliebet sein ist nicht schwer, beständig Liebe SEIN dagegen sehr!
Sarinah Aurelia
Wenn wir von der heiligen Sexualität sprechen, ist damit der Ursprung aller Vereinigungen in Liebe und nicht das, was die Erdenbürger daraus gemacht haben.
Sexualität wurde und wird vielerorts heut noch missbraucht, um zum Beispiel Geld zu machen, jemanden an sich zu binden, die schnelle Befriedigung zu finden, zu unterdrücken, Druck loszuwerden oder den scheinbaren Wert eines Menschen zu steigern. Um zu manipulieren, zu erpressen und Ziele zu erreichen. Sexualität gilt vor allem bei Männern als Machtausdruck. Außerdem stellt man damit immer noch Menschen, die nicht dem Gesellschaftsbild entsprechen, an den öffentlichen Pranger.
Jedoch der Ursprung dieser Vereinigung , der reinsten aller Verschmelzungen, entstammt unter anderem aus dem früheren Leben von Maria Magdalena und Christus.
Wir waren und sind immer die Erfinder der weilblichen und männlichen Mystik, wir sind die Mentoren der Liebenden.
Die innigste, ja man kann auch sagen, die heiligste aller Vereinigungen in Liebe beruht auf dem vollständigen gegenseitigen Vertrauen der Liebenden. Das, was man heute so banal Sex nennt, wird zelebriert, nicht einfach getan. Dabei werden auch immense Heilkräfte freigesetzt, wenn die Begegnung im Rahmen der bedingungslosen Liebe geschieht.
Ja, richtig gelesen, um Liebe zu machen in der Energie der Göttlichkeit braucht man Zeit, das vollständige Vertrauen des Gegenübers und ein wenig Geduld und Einfühlungsvermögen in die Gefühlswelt des Partners...weiterlesen...


nach oben




 


 

Das Urprinzip der Sexualität - (Vom Drama zur Liebe)

Weiblichkeit

"Doch der Sinn und Zweck einer Beziehung besteht nicht darin, dass ihr eine andere Person habt, die euch vervollständigt,
sondern darin, dass ihr mit dieser anderen Person eure Vollständigkeit teilen könnt."
Neale Donald Walsch "Gespräche mit Gott"

Es gibt diesen bekannten Spruch: "Frauen sind nicht dazu da, verstanden zu werden. Frauen sind dazu da, geliebt zu werden".

In der Tat beinhaltet dieser Spruch die Wahrheit, auch wenn er eher ironisch daher kommen soll, nämlich insofern,
dass der Mann von seinem innersten Wesen her gar nicht in der Lage ist, Weiblichkeit und Frausein zu begreifen, also eine Frau jemals gänzlich zu verstehen.
Nicht mal wir Frauen können das... uns selbst verstehen!..weiterlesen...

 

nach oben




Sexualität und Spiritualität

Scheint mir zum Thema Sexualität dazu passend, vor Allem, wenn man die "Inneren Sinne" geöffnet hat,
und auf dem Weg der Bereinigung der oft nicht so harmonischen Vergangenheit ist...vor Allem, wenn man an vergangene Leben glaubt.
(besonders aus vergangenen Zeiten...Patriachat und Vieles mehr...)

? Entschuldigung an die göttliche Weiblichkeit ?
Ich entschuldige mich für meine Unfähigkeit, den wohlwollenden Krieger vom herzlosen zu unterscheiden, ein Spiegel meiner eigenen Verwirrung in der Verarbeitung der Schlachten von einst. Wenn ich mein Herz zu weit öffnete, war ich zu verletzlich für Angriffe. Ich wurde konditioniert zu glauben, dass ich unnachgiebig, konzentriert und für alle Eventualitäten vorbereitet sein muss, bestrebt mich selbst und andere vor Angriff zu schützen. Aber ich ging zu weit und verschloss mich zu fest und verbrannte die Brücke zwischen unseren Herzen. Ich sehe das jetzt, und es tut mir leid...
weiterlesen...

https://bewusstscout.wordpress.com/2015/02/05/%e2%99%a5-entschuldigung-an-die-gottliche-weiblichkeit-%e2%99%a5/




Milena Flow

Die weibliche Seele war über
viele Jahrhunderte versteckt hinter
langen Kleidern und undurchsichtigen
Schleiern.


Ihr Geheimnis war gut geschützt,
bewahrt in der Tiefe der Frauen-Herzen.

Die weibliche Seele wartete geduldig
auf den Zeitpunkt, an dem sie sich
zeigen konnte, erneut zeigen konnte ohne
Gefahr der Verbannung und Verbrennung.

Dieser Zeitpunkt ist jetzt.
Frauen zeigen ihre Nacktheit,
ganzheitlich.

Sie entdecken sich wieder neu.
Und sie tun gut daran, es mit
aller Sanftheit und Geduld zu tun.
Mit großer Achtsamkeit und
einer gesunden Portion Mut.

Ohne Misstrauen der männlichen
Seele gegenüber, sage ich ihnen:
Entdeckt euch erst ganz wieder selbst
und vertraut eurem verletzlichen Wesen
zunächst anderen Frauen an, bevor ihr
Männer in euren Tempel einladet.

Männer sind hin und hergerissen zwischen
Verzückung (welche sie in ihren alten Rollen
halten könnte), Angst und Unverständnis.
Sie sind überfordert mit den "neuen Frauen",
die sich noch nicht genau kennen.
Wer will es ihnen verübeln.

Um erneute Dramen zu umgehen, liebe Frauen,
bleibt bei und unter euch.

Geduldige, wissende, fühlende, echte, wilde
Männer haben genau die Zeit, die nötig ist.

Und ihr lieben Männer, es gibt kein Geheimnis
mehr zu entschlüsseln.

Ist eine neu geborene Frau unter euch,
ist es offensichtlich.

Seid still und genießt, wenn eure Zeit mit
ihr gekommen ist.

„heart“-Emoticon Herzenslichter „heart“-Emoticon

Text: Milena Flow


 

Polaritäten im Leben - Bewusste Trennung...oder Unabdingbare Gemeinsamkeit

 

Zeit für Versöhnung – die Heilige und die Hure

Wenn du das liest bist du vielleicht bestürzt und denkst dir: „ Jetzt spinnt sie total, ich bin doch keine Hure, was erlaubt sie sich?“
Doch Tatsache ist, dass wir beide Anteile in uns haben. Mal mehr, mal weniger ausgeprägt. Interessanterweise wollen die meisten Frau die Heilige sein und keine die Hure. Auf die zeigt man lieber abwertend mit dem Finger. Dabei hat jede Frau auch die Hure in sich. Wir trauen uns nur nicht, das auszusprechen und zu zeigen...
weiterlesen...

 


mehr zu Thema Sexualität, Eigenliebe, Eigenverantwortung u.a. auf meiner Seite:
http://www.innere-sonne.at/Bewusstseinswandel.htm

 

nach oben